Kromfohrländer vom Ammenberg

Nachzucht

Unsere Nachzucht trägt eine große Variabilität, was man durch eine individuelle Erscheinung jedes Welpen bereits äußerlich feststellen kann. Dies ist erwünscht und beinhaltet trotz Einkreuzung immer hauptsächlich (mindestens 50 %) Komfohrländeranteil.

Für eine Weiterzucht ist diese genetische Vielfalt sehr wertvoll, weil die Erbanlangen nicht zu weit vom Kromfohrländer entfernt sind, sodass man nur bedingt von Mischlingen sprechen kann und gleichzeitig durch die Einkreuzung anderer Hunderassen eine sehr gesunde und stabile Zuchtlinie geschaffen wurde. 

Auf den Namensunterseiten können Sie alle Nachkommen aus unseren Würfen kennenlernen.