Titel
/


Kromfohrländer vom AmmenbergUntertitel

 

Dezember 2016

DANKE!

Heute möchte ich mich einmal an alle Besucher unserer Webseite wenden und meine Freude darüber ausdrücken, dass an unserer kleinen Zucht so viele interessierte Menschen Anteil nehmen. 

Ein "Danke" an alle Züchter unabhängig von deren Vereinszugehörigkeit, die sich bereit erklären einen oder mehrere Würfe im Sinne eines Einkreuzprojektes durchzuführen, denn jeder dieser Würfe ist eine wertvolle Erweiterung des nur auf einer Zuchtlinie basierenden kleinen Genpools der Kromfohrländer.

Jeder bewusst eingekreuzte Kromfohrländer, der mit den Kriterien der Ausschließung von Erbkrankheiten, einer Wesensfestigkeit und dem äußeren Erscheinungsbild eines rauhaarigen Kromfohrländers gezüchtet wurde, ist immer eine Bereicherung für diese Rasse und deren Bedeutung wird möglicherweise noch stärker, wenn die Population reinrassiger Kromfohrländer weiterhin durch Krankheiten so dezimiert wird.

Dass Einkreuzprojekte von Rassezuchtverbänden argwöhnisch beobachtet werden, ist in gewisser Weise verständlich, dass aber auch innerhalb der unterschiedlichen Kromfohrländer Einkreuzprojekte ein Konkurrenzverhalten entstanden ist, dient leider nicht der Sache. 

Wie schön wäre es, wenn nicht menschliche Ressentiments einer innovativen Arbeit im Wege stehen würden!



Oktober 2016

SICHTUNG DES A-WURFES

Anlässlich der ersten Sichtung unseres A-Wurfes möchte ich heute die Worte von unserer Zuchtwartin zitieren , die mit viel Einfühlungsvermögen und Können jeden einzelnen Hund begutachtete und in unserem Zuchtprogramm dokumentierte:  

"Die erste Sichtung führt einem Züchter vor Augen, was aus seinen Lieben geworden ist. Dies kann sehr bewegend sein. Für einen Züchter ist dies der schönste Lohn für seine Arbeit. Alle zeigten sich auf dem Tisch von ihrer besten Seite und jeder verzauberte durch sein individuelles Wesen. Ein vielversprechender Wurf mit Potential für die Zukunft. Den "Rudelführern" möchte ich auch ein großes Lob aussprechen. Ohne deren Liebe und Fürsorge wäre das nicht gelungen."

Ein Spaziergang nach der Sichtung mit mehreren Generationen von eingekreuzten Kromfohrländern war ein gelungener Abschluss eines schönen Zusammenseins: Uroma Kessy, Mama und Oma Maya, Töchter und Halbschwestern Biene, Elfe und Dorle und die Enkel Anjo, Alfred, Annie und Anou."

  • Stolze Mama
    Stolze Mama
  • Wer kommt denn da?
    Wer kommt denn da?
  • Schönes Wiedersehen mit Freddy
    Schönes Wiedersehen mit Freddy
  • Anou flirtet mit Anjo
    Anou flirtet mit Anjo
  • ... und mit Freddy
    ... und mit Freddy
  • Anjo mit seiner Mutter
    Anjo mit seiner Mutter
  • Die zwei Brüder Anjo und Freddy
    Die zwei Brüder Anjo und Freddy
  • Annie mit Freddy
    Annie mit Freddy
  • Alle zusammen
    Alle zusammen
  • Fleckerlhaufen
    Fleckerlhaufen
  • Dorles Verwandtschaft Kessy, Maya und Elfe von Burg Lobenstein
    Dorles Verwandtschaft Kessy, Maya und Elfe von Burg Lobenstein
  • Zum Höllenbachtal
    Zum Höllenbachtal
  • Höllenbachtal
    Höllenbachtal
  • In Eintracht und Frieden
    In Eintracht und Frieden
  • DSC_4417



Juni 2017

 VORSTELLUNG UNSERES EINKREUZPROJEKTS

 

Interview in dem Kundenmagazin FRITZ & ANNA von Tackenberg mit einer Vorstellung unseres "Einkreuzprojektes vom Ammenberg" und einem Rasseportrait des Kromfohrländers.

Wenn Sie auf nebenstehendes Cover der Zeitschrift klicken, können Sie den Artikel lesen.

 





Mai 2016

BESUCHE UND BILDER AUS WEITER FERNE

  • Anjo zu Besuch
    Anjo zu Besuch
  • Gemeinsam Schnüffeln
    Gemeinsam Schnüffeln
  • Annie zu Besuch
    Annie zu Besuch
  • Annie erinnert sich
    Annie erinnert sich
  • Salut Freddy
    Salut Freddy
  • Jeune homme
    Jeune homme

 



April 2016

 BLUMIGE GEBURTSTAGSGRÜSSE

Heute, am 26.04.2016, ist der erste Geburtstag von Anjo, Annie, Freddy und Anou.

Blumige Grüße und herzlichen Glückwunsch von uns!

Auf den Unterseiten sind die Geburtstagsbilder zu finden.

 








Januar 2016

SCHNEESPAZIERGANG