Kromfohrländer vom Ammenberg

Erste, zweite und dritte Lebenswoche

Die erste Woche verlief sehr ruhig. Dorle versorgt und nährt ihre Welpen unermüdlich, alle Welpen entwickeln sich sehr gut und tragen runde Bäuchlein. Der Anblick der Welpen ist so schön, dass wir uns kaum davon lösen können.


Die Kleinen haben in der zweiten Woche schon ziemlich an Kraft und Gewicht zugelegt. Dorle ist Tag und Nacht im Einsatz, um ihre Kinder zu säugen und sauber zu halten. 


In der dritten Woche haben sich die Augen geöffnet. 

Alfred war der Erste und sein Blick erinnert an den Drachen "Ohnezahn". Unser Anjo hat als letzter seine Augen geöffnet und blickt noch mit blauen Augen unschuldig in die Welt. 

Alle entwickeln sich prächtig, Amma hat die 1000 g Grenze bereits überschritten. Wir staunen und freuen uns und genießen die noch ruhige Zeit mit unseren Hundebabies.