/

Kromfohrländer vom Ammenberg                                                       

 

 

Wir leben in Amberg, einer mittelgroßen Stadt in der Oberpfalz. Unser Zwingername "vom Ammenberg" stammt aus der mittelalterlichen Bezeichnung unserer Stadt und geht auf den Ritter Ammon zurück, der einst hier lebte. Neben meiner Familie bin ich seit 25 Jahren in meiner Praxis als Homöopathin tätig.

Nach Dorles erster Läufigkeit entwickelte sie eine intensive Scheinmutterschaft, deshalb versprach ich Dorle, sollten alle Voraussetzungen für eine Weiterzucht ihrer Linie bestehen bleiben, würde ich mit ihr zusammen einen Wurf aufziehen.

Bis alle Bedingungen erfüllt und der richtige Weg eingeschlagen war, dauerte es von der Planung bis zur Geburt etwa zwei Jahre. Für unsere Familie war die Geburt und die Aufzucht von Dorles Welpen ein wunderschönes Erlebnis. Dorle ist als Mutter in ihrer Rolle angekommen und sie strahlt seitdem eine Demut und Gelassenheit aus, die mich immer wieder fasziniert. Auch das Zusammenleben mit ihrer Tochter Anou ist harmonisch und von Dorles Erhabenheit und Geduld geprägt.

Hunde zu züchten war vorher niemals mein Ziel aber ich habe hier eine neue Aufgabe gefunden, die mich sehr glücklich macht.