/

Kromfohrländer vom Ammenberg                                                       

 


HUNDEHOCHZEIT

Bienzle bemühte sich sehr unserer Dorle zu gefallen und beide waren auf Anhieb verliebt. Wir erlebten eine sehr harmonische Hundehochzeit mit vielen intensiven und schönen Momenten. Wenn es erfolgreich war, erwarten wir im Mai unseren B-Wurf.


  • Der Tanz beginnt
    Der Tanz beginnt
  • Bienzle strengt sich an
    Bienzle strengt sich an
  • Dorle spielt das Spiel der Verlockung ...
    Dorle spielt das Spiel der Verlockung ...
  • ... und gibt sich schließlich hin
    ... und gibt sich schließlich hin
  • Glücksmoment
    Glücksmoment
  • Wie ein altes Ehepaar
    Wie ein altes Ehepaar



GUTE NEUIGKEITEN

Nun haben wir Gewissheit, In Dorles Bauch tummeln sich kleine Hundebabys. Die Entwicklung geht nun rasant voran. In etwas mehr als vier Wochen werden die Welpen schon geboren. Wir freuen uns alle sehr!




GEBURT 

Unser B-Wurf wurde am 18./19.05.2018 geboren und ist wieder ein Quartett, dieses Mal mit drei Mädchen und einem Jungen. Bella die Erstgeborene schaffte es nach langem Kampf durch den engen Geburtskanal genau zum Beginn des Feuerwerks der Amberger Dult um 22.20 Uhr das LIcht der Welt zu erblicken. Ihre Geschwister folgten schnell und problemlos, sodass wir um 2.30 Uhr endlich hundemüde ins Bett fielen. Die ersten Drei haben nun am 18.05. und ihre Schwester Biri am 19.05. Geburtstag. 



 


ERSTE LEBENSWOCHE 

Allen geht es weiterhin sehr gut. Dorle ist eine ausgeglichene Mutter und ihre Welpen spiegeln das wieder. Alle trinken fleißig und haben nach einer Woche bereits ihr Geburtsgewicht verdoppelt.

Unsere Bilder können nur ansatzweise vermitteln, wie schön der Blick in die Wurfkiste ist … eine Mischung aus vielen Sinneseindrücken. 

Sehen: wie Dorle ihre Kleinen liebevoll und geduldig säugt und danach unermüdlich säubert. Danach fallen alle in einen tiefen Schlaf und den zu beobachten ist so spannend wie ein Film.

Riechen: der Geruch von Welpen ist unbeschreiblich fein

Spüren: es ist ein wunderbares Gefühl, ihre zarten Körper zu berühren und das samtige Fell zu streicheln


  • Brix hat sofort nach der Geburt seinen Namen erhalten
    Brix hat sofort nach der Geburt seinen Namen erhalten
  • Biri war die Nächste
    Biri war die Nächste
  • Bisou konnten wir gar nicht anders nennen
    Bisou konnten wir gar nicht anders nennen
  • Bella ist stark und schön und so soll sie auch heißen
    Bella ist stark und schön und so soll sie auch heißen
  • Bella mit Dorle
    Bella mit Dorle
  • Bella und Bisou
    Bella und Bisou
  • Brix und Biri
    Brix und Biri
  • Bisou, Biri und Bella, Brix schleicht sich von hinten an
    Bisou, Biri und Bella, Brix schleicht sich von hinten an
  • Brix schläft sich rund
    Brix schläft sich rund
  • Bisou mit ihrem weißen Fleck
    Bisou mit ihrem weißen Fleck
  • Biri
    Biri
  • Brix
    Brix


 


ZWEITE LEBENSWOCHE

Dieses Fotoshooting am Anfang der zweiten Woche haben wir Pünktchenalarm genannt. Die Farben erinnern mich an frische Erdbeeren mit Sahne und Schockostreusel oben darauf. 


  • Bella
    Bella
  • Bella im Ganzen
    Bella im Ganzen
  • Biri
    Biri
  • Biri von der Seite
    Biri von der Seite
  • Bisou in Starpose
    Bisou in Starpose
  • Brix
    Brix
  • Auch von Hinten ist Brix schön
    Auch von Hinten ist Brix schön
  • Bisou
    Bisou
  • Rückenansicht von Bisou
    Rückenansicht von Bisou


Schwups schon ist die zweite Woche vorbei und es wird langsam etwas lebendiger in der Wurfkiste. Zu Beginn der Woche waren es noch schlafende und trinkende Babys. Nun haben sich die Ohren geöffnet und ihre Fortbewegung ist kein unbeholfenes Robben mehr, sondern sie versuchen auf allen Vieren zu ihrer Mama zu gelangen. 

Seit zwei Tagen haben sich die Augen begonnen zu öffnen und heute Morgen kamen Bella und Bisou, den Blick auf mich gerichtet zu mir, um mich zu begrüßen. 

Nach dem Trinken fallen nicht alle wie sonst sofort in tiefen Schlaf. Die Kleinen versuchen  bereits über den Rand der Kiste zu sehen und folgen mit ihren Nasen  den Gerüchen um sie herum. 

Auch unternehmen sie schon zarte Spielversuche mit den Geschwistern, knappern sich gegenseitig an oder berühren sich mit den Pfoten. Es fällt sehr schwer sich von ihrem Anblick zu lösen und wir sind auf die kommende Woche gespannt. 

Auf den Namensseiten der Welpen finden sich wieder jeweils drei neue Portraits von der zweiten Lebenswoche … und auf Instagram gibt es fast täglich neue Bilder und Videos.




DRITTE LEBENSWOCHE

Wir haben wieder eine sehr schöne und entspannte Woche mit den vier Glückskindern erlebt. Nachdem alle bereits am Ende der zweiten Woche die Augen geöffnet hatten wurden ihre Bewegungen nun auch schon koordinierter und mittlerweile laufen alle flink durch die Gegend. Die erste Wurmkur wurde verabreicht und wir konnten die durchbrechenden Zähnchen spüren. Die Spielphasen werden länger und gestern war der große Tag der ersten Fütterung mit fein gewolftem Fleisch. Als hätten sie noch nie etwas anderes gemacht, haben sich alle auf die Mahlzeit gestürzt und alles in Windeseile aufgefressen. Solche kleinen Schleckermäulchen!


  • Bisou im Tiefschlaf
    Bisou im Tiefschlaf
  • IMGP7621
  • Bellas schöner Blick
    Bellas schöner Blick
  • IMGP7630
  • Brix total enspannt
    Brix total enspannt
  • IMGP7634
  • IMGP7618
  • Biri kuschelt mit Brix
    Biri kuschelt mit Brix
  • Bald ist es vorbei mit der Ruhe
    Bald ist es vorbei mit der Ruhe



VIERTE LEBENSWOCHE

Die kleinen Racker hatten eine sehr aufregende Woche. Es waren viele neue Menschen zu Besuch und das Entzücken über  Dorles Welpen können wir nun auch mit anderen teilen. Zu Beginn der Woche wurden die Kleinen von einer Tierfotografin in Szene gesetzt und alle haben sich völlig entspannt und ruhig fotografieren lassen. Sie erkunden die Welt und entdecken neugierig immer wieder neue Dinge. Gestern waren wir zum ersten Mal in klein dosierten Zeiträumen draußen im Garten und es waren alle zusammen unbeschwert und neugierig. 


  • Bella
    Bella
  • Brix und Bisou
    Brix und Bisou
  • Bella
    Bella
  • Die Erziehung hat schon angefangen
    Die Erziehung hat schon angefangen
  • Bisou und Biri
    Bisou und Biri
  • Wer fängt wieder an?
    Wer fängt wieder an?



FÜNFTE LEBENSWOCHE

Wieder ist eine Woche mit vielen Besuchsstunden von Welpeninteressenten und Welpenliebhabern vergangen. Unsere Kleinen kennen nun schon sehr viele verschiedene Menschen in jedem Alter und sind meistens dabei so entspannt, dass sie alles verschlafen. Kaum ist dann Ruhe eingekehrt, werden sie wach und zeigen, was sie alles können

Für mich beginnt nun eine Zeit der genauen Bobachtung, um die richtigen Lebensplätze für unsere Welpen zu finden. Es ist nicht immer einfach die Dinge zu erkennen, die nicht sichtbar sind. Deshalb lasse ich mir für diesen Prozess viel Zeit und treffe meine Entscheidungen erst, wenn ich mir ganz sicher bin. Meine Hunde sind für mich kleine Schätze, die ich nur an Menschen abgebe, die nicht mit Kalkül und Berechnung nach dem Besten streben, sondern mit ehrlicher Liebe für ein wertvolles Lebewesen ihr Herz öffnen und bereit sind sich darauf einzustellen. Auch wenn es mal schwierig wird, wenn alles nicht so läuft oder aus dem süßen Welpen ein erwachsener Hund mit eigenem Charakter geworden ist.




SECHSTE LEBENSWOCHE

Unsere Kleinen sind wundervolle Hunde. Sie entwickeln sich so schön und strotzen vor Gesundheit und Lebenslust. Wir freuen uns mit ihnen diese Zeit verbringen zu dürfen und werden uns immer bewusster, dass sie nur begrenzt und bald zu Ende ist.  Um so mehr genießen wir die Erlebnisse mit ihnen und geben ihnen alle Nähe, Zuwendung und Liebe, die wir im Übermaß für sie haben. So nebenbei gesagt ist es natürlich auch sehr anstrengend, vor allem wenig Schlaf. Ich deute nur an, dass meine Nacht ab 4.30 Uhr zu Ende ist und ich noch verschlafen jeden Morgen von den kleinen Rackern bestens gelaunt begrüßt werde. Wer denkt da noch an Schlafdefizit? 


  • 20180628_105852
  • 20180626_161642
  • 20180626_163556
  • 20180625_202225
  • 20180628_110114
  • 20180628_110258
  • 20180628_110522



SIEBTE LEBENSWOCHE

Waren wir noch alle ganz berauscht von den Abiturabschlussfeierlichkeiten in der Woche davor, so startete der Beginn siebten Lebenswoche mit einem Besuch meiner drei Schwestern mit ihren Familien und dann insgesamt neun Hunden. Montags kam uns Papa Bienzle mit seinen lieben Besitzern besuchen. Am Dienstag musste ich verletzungsbedingt operiert werden, war aber schon nachmittags wieder zu Hause. Allerdings bewegungseingeschränkt und natürlich mit den üblichen Operationsswehwehchen. Aber keine Zeit zum Jammern. Vier vor Kraft strotzende Welpen bestimmen unseren Alltag und lassen keine freie Minute. Obwohl alles etwas schwierig war, haben wir erste Autofahrten mit kleinen Spaziergängen unternommen  und erste Erziehungskommandos mit Clicker eingeübt. Wir sind sehr stolz auf unsere intelligente Rasselbande, denn sie können bereits Sitz und Platz. Alle zusammen sind ein agiler, sehr ausgeglichener und umwerfend schöner Wurf und jeder Einzelne ist mit seiner individuellen Persönlichkeit ein kleines Wunder. Zum Ende der Woche habe ich nun die Verteilung der Welpen beschlossen. Gestern Abend erhielt jede ausgewählte Familie eine gute Nachricht und die große Freude über meine Entscheidung macht auch mich sehr froh. 


  • DSC_7640-01
  • DSC_7704-01
  • DSC_7684-01
  • DSC_7729-01
  • 20180702_183517-01
  • 20180702_182517-01
  • DSC_7699-01
  • DSC_7708-01
  • DSC_7737-01
  • DSC_7743-01



ACHTE LEBENSWOCHE

Wir sind alle sehr beschäftigt mit Besuchen, Welpenprägungen, Kindergarten, Wurfabnahme, Tierarzt, Vorbereitungen zur Abgabe und lassen heute nur die Bilder sprechen …


  • Biri wach ....
    Biri wach ....
  • und schlafend
    und schlafend
  • Brix auf seiner Decke
    Brix auf seiner Decke
  • Hundebrix mit Herz
    Hundebrix mit Herz
  • Zwei Schönheiten Bisou und Bella
    Zwei Schönheiten Bisou und Bella
  • Bisou im Arm ihres zukünfiten Herrchens
    Bisou im Arm ihres zukünfiten Herrchens



NEUNTE LEBENSWOCHE

Die Zeit der Welpen bei uns neigt sich dem Ende zu. Morgen verlässt uns Bisou als Erste, gefolgt von Brix und am kommenden Montag Biri. Bella darf bis Anfang August bei uns bleiben. Die Wurfabnahme durch die Zuchtwartin und den Tierarztbesuch mit Impfen und Chippen haben sie alle bestens gemeistert und sind nun reif für den Einzug in ihr neues Leben. Wir sind viel spazieren gegangen, Auto gefahren und haben ein Leinentraining an der Straße entlang geübt. Jeder einzelne Welpe durfte einen Besuch im Kindergarten machen und sowohl die Kinder als auch die Hunde hatten großen Spaß dabei. Abends bekamen wir oft Besuch von unseren Nachbarskindern, mit denen sie sich sehr gut verstanden haben.

Wir wünschen, dass unsere geliebten Kleinen ihren neuen Familien genauso viel Freude bereiten, wie sie unser Leben bereichert haben und ihnen ein schönes, glückliches und gesundes Leben beschieden ist.


  • 20180720_104740-01
  • 20180720_111505-01
  • 20180720_111501-01